NEWSLETTER

FILMNÄCHTE ROSENMATTPARK 3. BIS 13. AUGUST 2016
ERÖFFNUNG THEATERSAISON 2016/17 AM 16. SEPTEMBER 2016

TAXI TEHERAN
Mi 3. August um 21:35 Uhr

TAXI TEHERAN

DRAMA, KOMÖDIE, DOKU - FILMNÄCHTE ROSENMATTPARK

Ein liebenswertes Schelmenstück - voll Widerspruchsgeist, Witz und subversiver Herzlichkeit


TRAILER

Der iranische Filmregisseur Jafar Panahi darf aufgrund eines Berufsverbotes der iranischen Regierung seit 2010 offiziell keine Filme mehr drehen. TAXI TEHERAN ist der dritte Film, den Panahi heimlich produzierte und ausser Landes schmuggelte. An der Berlinale 2015 gewann Panahi mit diesem Film den Golden Bären mit der Begründung: Panahi erlaube es sich nicht, mit Wut und Frustration auf sein Berufsverbot zu reagieren. Stattdessen habe er mit TAXI TEHERAN einen Liebesbrief an das Kino kreiert, an seine Kunst, seine Community, sein Land und sein Publikum.
 
Ein Taxi fährt durch die farbenfrohen Strassen der pulsierenden Stadt Teheran. Die unterschiedlichsten Menschen steigen zu. Der Fahrer spricht mit den Passagieren, die offen und unverblümt sagen, was sie denken. Da ist etwa ein Raubkopierer, der Filme vertreibt, deren offizielle Aufführung verboten ist. Oder ein Mann, der aus Angst ein Verbrechen nicht anzeigt. Und zwei abergläubische Damen, die ein Goldfischglas zu einer Quelle bringen müssen, um ein Unglück abzuwenden. Während der teils heiteren, teils dramatischen Fahrten wird politisiert und gescherzt. Am Steuer des Taxis sitzt niemand Geringeres, als der Regisseur Jafar Panahi selbst.
 
«Grosses, schönes, starkes Kino.» Paris Match
 
«Man spürt Panahis unbändige Freude am Filmemachen und seine grosse Liebe zu den Menschen in dem Land. An beidem können ihn auch die Repressionen des Staates nicht hindern.» DIE ZEIT

Drama, Komödie, Doku - Iran 2015 - Regie: Jafar Panahi
Mit Jafar Panahi, Hana Saeidi, Nasrin Sotudeh u.a.
O/df, 82 Min, J/16



Allgemeine Informationen zu den
26. Filmnächten Rosenmattpark 2016


Rosenmattpark Wädenswil
3 Minuten vom Bahnhof
Parkplätze in der Nähe vorhanden
 
Vorverkauf
kein Vorverkauf
Karten sind an den Abendkassen ab 21:00 Uhr erhältlich (es wird bei jedem Wetter gespielt)
 
Beginn
jeweils 21:35 Uhr
 
Dauer
siehe angegebene Spielzeiten
+ ca. 20 Minuten Pause
 
Eintritt
CHF 16.- (Jugendliche unter 14 Jahre CHF 10.-)
 
Restaurant
warmes und kaltes Essen sowie Getränke
täglich ab 18:00 Uhr mit dem GMT Party-Team
(Fabrikbeiz Wädenswil)
 
Letzte Züge Richtung Zürich:
00:46 (S8)
freitags und samstags 00:22 (S) / 01:23 (SN8)
 
Letzte Züge Richtung Pfäffikon SZ:
00:46 Uhr (S8)
freitags und samstags 01:43 (SN8)
 
Mitfahrmöglichkeiten
können in der Pause ausgerufen werden
 
Auskunft
THEATER TICINO Wädenswil
Tel. 044 780 93 58
info@theater-ticino.ch
 
 

Eintritt

Veranstaltung weiterempfehlen

Fr. 16.-
Ermässigt:  U14: CHF 10.-

KEIN VORVERKAUF
ABENDKASSE AB 21:00
Reservieren
SHAUN DAS SCHAF
Do 4. August um 21:35 Uhr

SHAUN DAS SCHAF

ANIMATION, FAMILIENFILM - FILMNÄCHTE ROSENMATTPARK

Ein grosses Trickfilm-Vergnügen! Auch für Erwachsene...


TRAILER 

Shaun treibt mal wieder gehörigen Unfug, woraufhin es den Schafhüter ungewollt in die Grossstadt verschlägt. Sofort machen sich Shaun und die Schafherde zusammen mit Hund Bitzer auf den Weg, um den Bauern zu retten. Und damit sind die Weichen für ein heldenhaftes Abenteuer gestellt.
 
«Das kleingewachsene Schaf entstammt dem Animationsstudio Aardman, dem Zuhause von ‚Wallace und Gromit’ und ‚Chicken Run’. Es erhielt eine eigene Fernsehserie und traut sich nun auf die grosse Leinwand. Wie schon der Serie ist auch dem Film ein charmanter Humor eigen, der fast völlig ohne Worte auskommt, aber vor tollen Einfällen strotzt.
 
So hat zum Beispiel der Schafbauer bei einem Unfall sein Gedächtnis verloren und streift verwirrt durch die Grossstadt. Bis der Anblick eines elektrischen Haartrimmers eine Erinnerung auslöst. Er schnappt sich den nächsten Kunden und schert ihn wie ein Schaf. Das Opfer ist vom neuen Schnitt begeistert. Der zum Starcoiffeur gewordene Bauer droht, an die grosse Stadt verloren zu gehen. Das will Shaun unbedingt verhindern. Was das kluge Schaf sich dazu ausdenkt, muss man gesehen haben.» Züritipp
 
Animation, Familienfilm - GB 2015 - Regie: Mark Burton, Richard Strazak
D, 85 Min, J/6



Allgemeine Informationen zu den
26. Filmnächten Rosenmattpark 2016


Rosenmattpark Wädenswil
3 Minuten vom Bahnhof
Parkplätze in der Nähe vorhanden
 
Vorverkauf
kein Vorverkauf
Karten sind an den Abendkassen ab 21:00 Uhr erhältlich (es wird bei jedem Wetter gespielt)
 
Beginn
jeweils 21:35 Uhr
 
Dauer
siehe angegebene Spielzeiten
+ ca. 20 Minuten Pause
 
Eintritt
CHF 16.- (Jugendliche unter 14 Jahre CHF 10.-)
 
Restaurant
warmes und kaltes Essen sowie Getränke
täglich ab 18:00 Uhr mit dem GMT Party-Team
(Fabrikbeiz Wädenswil)
 
Letzte Züge Richtung Zürich:
00:46 (S8)
freitags und samstags 00:22 (S) / 01:29 (SN8)
 
Letzte Züge Richtung Pfäffikon SZ:
00:46 Uhr (S8)
freitags und samstags 01:43 (SN8)
 
Mitfahrmöglichkeiten
können in der Pause ausgerufen werden
 
Auskunft
THEATER TICINO Wädenswil
Tel. 044 780 93 58
info@theater-ticino.ch

Eintritt

Veranstaltung weiterempfehlen

Fr. 16.-
Ermässigt:  U14: CHF 10.-

KEIN VORVERKAUF
ABENDKASSE AB 21:00
Reservieren
EINER NACH DEM ANDEREN
Fr 5. August um 21:35 Uhr

EINER NACH DEM ANDEREN

ACTION, KOMÖDIE, KRIMI, THRILLER - FILMNÄCHTE ROSENMATTPARK

Ein abgedrehter, unverfrorener Spass aus dem norwegischen Winter -  mit Bruno Ganz als Mafioso

 
TRAILER

Der in sich gekehrte und arbeitsame Nils hält mit mächtigen Schneepflügen die Wege und Bergpässe seiner Gemeinde in der unwirtlichen norwegischen Winterlandschaft frei. Gerade ist er dafür zum Bürger des Jahres gekürt worden, da erreicht ihn die Nachricht, sein Sohn sei an einer Überdosis Heroin gestorben. Nils glaubt nicht an die offizielle Todesursache und beginnt eine heimliche Suche nach den vermeintlichen Mördern. Durch einige überraschende Wendungen wird er zu einem knallharten, gefürchteten Helden der Unterwelt, dessen Identität niemand kennt.
 
«Blutig-schwarze Komödie voller grosser Bilder einer winterlich-weissen, schier endlos wirkenden Landschaft, die Nils für seine Zwecke zu nutzen versteht. Mit schwarzem Humor schildert der Film Nils’ Aktivitäten im Gangstermilieu, das von den fein nuanciert gezeichneten Mentalitäten schwedischer, norwegischer und serbischer Mafiosi geprägt ist. Mit dabei ist auch Bruno Ganz als serbischer Mafiaboss.» art-tv.ch
 
«Ein äusserst unterhaltsamer Film, der keine Angst vor Klischees hat und dennoch originell daherkommt.» outnow.ch
 
«Eine Art norwegischer ‚Fargo’. Ein ganz grosses Vergnügen.» Radio SRF Kultur
 
«Ein Film im Stil der Coens mit einer Prise Tarantino. Hinzu kommt quasi als eigene Note eine kräftige Prise staubtrockenen skandinavischen Humors.» kino-zeit.de
 
Action, Komödie, Krimi, Thriller - Norw/Schw/Dän 2014 - Regie: Hans Petter Moland
Mit Stellan Skarsgård, Kristofer Hivju, Bruno Ganz, Peter Andersson, Birgitte Hjort Sørensen, Pål Sverre Hagen
O/df, 115 Min, J/16



Allgemeine Informationen zu den
26. Filmnächten Rosenmattpark 2016


Rosenmattpark Wädenswil
3 Minuten vom Bahnhof
Parkplätze in der Nähe vorhanden
 
Vorverkauf
kein Vorverkauf
Karten sind an den Abendkassen ab 21:00 Uhr erhältlich (es wird bei jedem Wetter gespielt)
 
Beginn
jeweils 21:35 Uhr
 
Dauer
siehe angegebene Spielzeiten
+ ca. 20 Minuten Pause
 
Eintritt
CHF 16.- (Jugendliche unter 14 Jahre CHF 10.-)
 
Restaurant
warmes und kaltes Essen sowie Getränke
täglich ab 18:00 Uhr mit dem GMT Party-Team
(Fabrikbeiz Wädenswil)
 
Letzte Züge Richtung Zürich:
00:46 (S8)
freitags und samstags 00:22 (S) / 01:29 (SN8)
 
Letzte Züge Richtung Pfäffikon SZ:
00:46 Uhr (S8)
freitags und samstags 01:43 (SN8)
 
Mitfahrmöglichkeiten
können in der Pause ausgerufen werden
 
Auskunft
THEATER TICINO Wädenswil
Tel. 044 780 93 58
info@theater-ticino.ch

Eintritt

Veranstaltung weiterempfehlen

Fr. 16.-
Ermässigt:  U14: CHF 10.-

KEIN VORVERKAUF
ABENDKASSE AB 21:00
Reservieren
DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND
Sa 6. August um 21:35 Uhr

DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND

ABENTEUR, KOMÖDIE - FILMNÄCHTE ROSENMATTPARK

Gelungene Verfilmung des Weltbestsellers - aberwitziges Roadmovie mit skurrilen Figuren

 
TRAILER (wir zeigen den Film O/fd)

Ein Buch, ein Bestseller und ein Film: Der spitzbübische Zeitgenosse, der als Hundertjähriger ausstieg und ein neues abenteuerliches Leben anfing, macht auch im Kino eine gute Figur. Das Buch ist eine Wucht, der Kinofilm eine heitere amüsante Zeitreise.
 
Ein Knaller weckt Erinnerungen an vergangene Zeiten und den Unternehmensgeist des ehemaligen Sprengstoffexperten Allan Karlsson. Der sieht mit Grauen den Feierritualen im Altersheim zu seinem 100. Geburtstag entgegen und entschliesst sich spontan auszubüxen. Er steigt wortwörtlich aus – raus aus dem Heimtrott und rein durch ein Fenster in einen neuen abenteuerlichen Lebensabschnitt...
 
«Wie so oft: Bilder können die Buchstaben nicht ersetzen, aber durchaus beleben und bereichern. In diesem Fall ist das vor allem dem schwedischen Komödianten Robert Gustafsson zu verdanken, der den Ausreisser Allan von Jugendjahren bis ins hohe Alter verkörpert. Der beherzte Kinofilm mit dem Seniorenhelden, der sich durch ein Jahrhundert bombt, besticht auch, weil er schwedisch authentisch bleibt und sich nicht als multinationales Produkt verkauft. Das Buch bleibt unübertroffen, aber das Schelmenabenteuer von Felix Herngren wird die Leser nicht enttäuschen. Es hat Witz, Charme und grossen Unterhaltungswert.» cineman.ch
 
Abenteuer, Komödie - F/Ru/Sp/Schw 2013 - Regie: Felix Herngren
Mit Robert Gustafsson, Iwar Wiklander, David Wiberg, Mia Skäringer, Jens Hultén u.a.
O/df, 114 Min, J/12



Allgemeine Informationen zu den
26. Filmnächten Rosenmattpark 2016


Rosenmattpark Wädenswil
3 Minuten vom Bahnhof
Parkplätze in der Nähe vorhanden
 
Vorverkauf
kein Vorverkauf
Karten sind an den Abendkassen ab 21:00 Uhr erhältlich (es wird bei jedem Wetter gespielt)
 
Beginn
jeweils 21:35 Uhr
 
Dauer
siehe angegebene Spielzeiten
+ ca. 20 Minuten Pause
 
Eintritt
CHF 16.- (Jugendliche unter 14 Jahre CHF 10.-)
 
Restaurant
warmes und kaltes Essen sowie Getränke
täglich ab 18:00 Uhr mit dem GMT Party-Team
(Fabrikbeiz Wädenswil)
 
Letzte Züge Richtung Zürich:
00:46 (S8)
freitags und samstags 00:22 (S) / 01:29 (SN8)
 
Letzte Züge Richtung Pfäffikon SZ:
00:46 Uhr (S8)
freitags und samstags 01:43 (SN8)
 
Mitfahrmöglichkeiten
können in der Pause ausgerufen werden
 
Auskunft
THEATER TICINO Wädenswil
Tel. 044 780 93 58
info@theater-ticino.ch

Eintritt

Veranstaltung weiterempfehlen

Fr. 16.-
Ermässigt:  U14: CHF 10.-

KEIN VORVERKAUF
ABENDKASSE AB 21:00
Reservieren
WINTERGAST
So 7. August um 21:35 Uht

WINTERGAST

KOMÖDIE, DRAMA - FILMNÄCHTE ROSENMATTPARK

CH-Roadmovie, schwarzweiss - ein hervorragender Low-Budget-Film mit Witz und Tiefgang


TRAILER 

Als anonymer Jugendherberge-Tester reist Stefan Keller, gespielt von Andy Herzog, durch die Schweiz... Das Erstlingswerk von Andy Herzog und Matthias Günter ist eine Hommage an den legendären Film «Reisender Krieger» von Christian Schocher.
 
Auf dem Gipfel seiner ‚Midlife-Crisis’ sieht sich der Zürcher Filmemacher Stefan Keller aus finanzieller Not gezwungen, einen Nebenjob anzunehmen. Als anonymer ‚Jugendherberge-Tester’ reist er durch die vorweihnächtliche Schweiz. Es ist der Beginn einer Odyssee: Stefan sucht nach einer Geschichte, kämpft um seine gescheiterte Beziehung und wird durch Zufallsbekanntschaften mit der Frage nach dem Sinn seines Daseins konfrontiert.
 
«Wintergast ist ein aufmerksam beobachtetes Stück Schweiz, wunderbar leise, komisch und selbstironisch.» art-tv.ch
 
«...in seinen Betrachtungen übers Filmemachen ist Wintergast so komisch wie genial.» NZZ
 
«Absolut sehenswert!» Landbote
 
«Ein Schweizer Film-Highlight! Ein hervorragender Low-Budget-Film mit Witz und Tiefgang.» Seraina Rohrer, Direktorin Solothurner Filmtage
 
Komödie, Drama - CH 2015 - Regie: Andy Herzog und Matthias Günter
Mit Andy Herzog, Sophie Hutter, Susann Rüdlinger, Katharina Schröter, Michael Neuenschwander
Dialekt, 83 Min, J/12



Allgemeine Informationen zu den
26. Filmnächten Rosenmattpark 2016


Rosenmattpark Wädenswil
3 Minuten vom Bahnhof
Parkplätze in der Nähe vorhanden
 
Vorverkauf
kein Vorverkauf
Karten sind an den Abendkassen ab 21:00 Uhr erhältlich (es wird bei jedem Wetter gespielt)
 
Beginn
jeweils 21:35 Uhr
 
Dauer
siehe angegebene Spielzeiten
+ ca. 20 Minuten Pause
 
Eintritt
CHF 16.- (Jugendliche unter 14 Jahre CHF 10.-)
 
Restaurant
warmes und kaltes Essen sowie Getränke
täglich ab 18:00 Uhr mit dem GMT Party-Team
(Fabrikbeiz Wädenswil)
 
Letzte Züge Richtung Zürich:
00:46 (S8)
freitags und samstags 00:22 (S) / 01:29 (SN8)
 
Letzte Züge Richtung Pfäffikon SZ:
00:46 Uhr (S8)
freitags und samstags 01:43 (SN8)
 
Mitfahrmöglichkeiten
können in der Pause ausgerufen werden
 
Auskunft
THEATER TICINO Wädenswil
Tel. 044 780 93 58
info@theater-ticino.ch

Eintritt

Veranstaltung weiterempfehlen

Fr. 16.-
Ermässigt:  U14: CHF 10.-

KEIN VORVERKAUF
ABENDKASSE AB 21:00
Reservieren
STRANGER THAN PARADISE
Mo 8. August um 21:35 Uhr

STRANGER THAN PARADISE

KOMÖDIE, DRAMA - FILMNÄCHTE ROSENMATTPARK

Der Schwarzweiss-Klassiker von Jim Jarmusch - genial, komisch, zeitlos - Musik & Schauspiel John Lurie

 
TRAILER (wir zeigen den Film E/df)

Aus einem tragbaren Kassettengerät schallt Screamin’ Jay Hawkins «I Put a Spell on You», eine junge Frau macht sich auf den Weg. Der ungarische Emigrant Willie, sein Kumpel Eddie und seine 16-jährige Cousine Eva schaffen es, möglichst wenig aus einer Situation zu machen, egal, ob sie dabei ziellos die eintönig düstere Umgebung von New York City, Cleveland oder eine anonyme Vorstadt in Florida durchstreifen. Aus der anfänglichen Feindseligkeit und Gleichgültigkeit wächst eine eigenartige Zuneigung zwischen Willie und seiner Cousine.
 
Gefilmt in langen Einstellungen, ist es besonders der subtile, aber starke Humor, der den Film mit seinen intensiven Schwarz-Weiss-Bildern prägt.
 
Mit ebendiesem Humor und seiner dramatischen Nonchalance hat es Jim Jarmusch mit seinem einmalig minimalistischen Meisterwerk «Stranger Than Paradise» geschafft, die Landschaft des US-amerikanischen Independent-Kinos zu verändern. Sein zweiter Film bedeutete Jarmuschs Durchbruch als bedeutender US-amerikanischer Filmemacher.
 
Der Film wurde am «Cannes Film Festival» gezeigt, wo er die «Caméra d’Or» für den besten Debütfilm gewann. Zudem erhielt er 1984 den Goldenen Leoparden am «Locarno Film Festival» und im Jahr 1985 den Spezialpreis der Jury am «Sundance Film Festival».
 
Komödie, Drama - USA 1984 - Regie: Jim Jarmusch
Mit John Lurie, Eszter Balint, Richard Edson, Danny Rosen, Cecillia Stark
E/df, 89 Min, J/14



Allgemeine Informationen zu den
26. Filmnächten Rosenmattpark 2016


Rosenmattpark Wädenswil
3 Minuten vom Bahnhof
Parkplätze in der Nähe vorhanden
 
Vorverkauf
kein Vorverkauf
Karten sind an den Abendkassen ab 21:00 Uhr erhältlich (es wird bei jedem Wetter gespielt)
 
Beginn
jeweils 21:35 Uhr
 
Dauer
siehe angegebene Spielzeiten
+ ca. 20 Minuten Pause
 
Eintritt
CHF 16.- (Jugendliche unter 14 Jahre CHF 10.-)
 
Restaurant
warmes und kaltes Essen sowie Getränke
täglich ab 18:00 Uhr mit dem GMT Party-Team
(Fabrikbeiz Wädenswil)
 
Letzte Züge Richtung Zürich:
00:46 (S8)
freitags und samstags 00:22 (S) / 01:29 (SN8)
 
Letzte Züge Richtung Pfäffikon SZ:
00:46 Uhr (S8)
freitags und samstags 01:43 (SN8)
 
Mitfahrmöglichkeiten
können in der Pause ausgerufen werden
 
Auskunft
THEATER TICINO Wädenswil
Tel. 044 780 93 58
info@theater-ticino.ch

Eintritt

Veranstaltung weiterempfehlen

Fr. 16.-
Ermässigt:  U14: CHF 10.-

KEIN VORVERKAUF
ABENDKASSE AB 21:00
Reservieren
MUSTANG
Di 9. August um 21:35 Uhr

MUSTANG

DRAMA - FILMNÄCHTE ROSENMATTPARK

Ein trotziges Plädoyer gegen eine erzkonservative patriarchale Gesellschaft - ein Meisterwerk

 
TRAILER (wir zeigen den Film O/df)

Zehn Minuten Standing Ovations gab es in Cannes nach der Vorführung von MUSTANG. In ihrem Film erzählt die Regisseurin Deniz Gamze Ergüven aus dem Leben fünf bezaubernder Mädchen und von der Sehnsucht nach Freiheit.
 
Frühsommer in einem Dorf im Norden der Türkei. Lale und ihre vier Schwestern tollen auf dem Heimweg von der Schule mit einigen Jungs im Meer herum. Ihr angeblich unmoralisches Verhalten löst einen Skandal aus – mit ungeahnten Folgen: Unter der Aufsicht des Onkels verwandelt sich das Haus der Familie nach und nach in ein Gefängnis. Hausarbeit ersetzt die Schule, Ehen werden arrangiert. Doch die Sehnsucht der Schwestern nach Freiheit ist gross und wird nicht kleiner. MUSTANG ist ein wunderbar trotziges Plädoyer gegen eine erzkonservative Männergesellschaft.
 
«Wer in dieses Meisterwerk reingeht, wird automatisch in dessen mitreissende Tiefe gezogen und sicherlich einige Male leer schlucken respektive sich die Tränchen aus dem Augenwinkel wischen müssen. […] Traditionell-türkisch lebensbejahend anmutende Folklore wechselt sich ab mit Fernweh-erweckender orchestrierter Filmmusik, welche die Gefühlslagen der Hauptcharaktere wie Wut, Trauer, Rebellion perfekt unterstreicht.» outnow.ch
 
«Ein fesselnder, herzlicher Film, der auch über die tragischen Szenen seine Leichtigkeit nicht verliert.» The Guardian
 
Drama - F/D/Türkei 2015 - Regie: Deniz Gamze Ergüven
Mit Burak Yigit, Erol Afsin, Suzanne Marrot, Serife Kara, Sevval Aydin, Enes Surum
O/df, 97 Min, J/14



Allgemeine Informationen zu den
26. Filmnächten Rosenmattpark 2016


Rosenmattpark Wädenswil
3 Minuten vom Bahnhof
Parkplätze in der Nähe vorhanden
 
Vorverkauf
kein Vorverkauf
Karten sind an den Abendkassen ab 21:00 Uhr erhältlich (es wird bei jedem Wetter gespielt)
 
Beginn
jeweils 21:35 Uhr
 
Dauer
siehe angegebene Spielzeiten
+ ca. 20 Minuten Pause
 
Eintritt
CHF 16.- (Jugendliche unter 14 Jahre CHF 10.-)
 
Restaurant
warmes und kaltes Essen sowie Getränke
täglich ab 18:00 Uhr mit dem GMT Party-Team
(Fabrikbeiz Wädenswil)
 
Letzte Züge Richtung Zürich:
00:46 (S8)
freitags und samstags 00:22 (S) / 01:29 (SN8)
 
Letzte Züge Richtung Pfäffikon SZ:
00:46 Uhr (S8)
freitags und samstags 01:43 (SN8)
 
Mitfahrmöglichkeiten
können in der Pause ausgerufen werden
 
Auskunft
THEATER TICINO Wädenswil
Tel. 044 780 93 58
info@theater-ticino.ch

Eintritt

Veranstaltung weiterempfehlen

Fr. 16.-
Ermässigt:  U14: CHF 10.-

KEIN VORVERKAUF
ABENDKASSE AB 21:00
Reservieren
DEATH AT A FUNERAL
Mi 10. August um 21:35 Uhr

DEATH AT A FUNERAL

KOMÖDIE - FILMNÄCHTE ROSENMATTPARK

Very british, very funny! Ein Heidenspass... schwarzer englischer Humor der Sonderklasse!


TRAILER (wir zeigen den Film E/df)

Die Beerdigung von Daniels Vater läuft aus dem Ruder. Erst wird die Leiche vertauscht, dann weigert sich der versnobte Bruder Robert, die anteiligen Kosten zu übernehmen. Ein miesepetriger Onkel geht allen mit seiner Nörgelei auf den Geist. Cousine Martas Verlobter hat versehentlich Drogen eingeworfen und verstört den zukünftigen Schwiegervater. Zu allem Unglück behauptet auch noch ein Gast in Zwergengestalt, der Daddy sei ein Schweinehund gewesen, und versucht, mit sexuell pikanten Fotos Schweigegeld zu erpressen...
 
Seit «Four Weddings and a Funeral» (1994) hat es wohl keine britische Komödie verstanden, derart gute Laune zu verbreiten. Dieser Meinung waren auch die Zuschauer beim Filmfestival Locarno 2007, die «Death at a Funeral» den Publikumspreis zusprachen.
 
«Frank Oz und Drehbuchautor Dean Craig haben aus dem Grundrezept für gute Komödien, bei dem es auf gutes Timing und eine pikante Note ankommt, einen köstlichen Leichenschmaus zubereitet. Die Antagonisten, der sich mit fataler Dynamik immer schlimmer verstrickenden Geschichten, werden erbarmungslos aufeinander losgelassen, ohne Rücksicht auf Verluste. Dreizehn Hauptdarsteller geben ihr Bestes und beweisen, dass es keine grossen Stars, sondern ensemblefähige Schauspieler braucht, damit eine Beerdigung zu einem Familienanlass zum Totlachen wird.» NZZ
 
Komödie - GB 2007 - Regie: Frank Oz
Mit Matthew McFadyen, Rupert Graves, Alan Tudyk u.a.
E/df, 97 Min, J/14



Allgemeine Informationen zu den
26. Filmnächten Rosenmattpark 2016


Rosenmattpark Wädenswil
3 Minuten vom Bahnhof
Parkplätze in der Nähe vorhanden
 
Vorverkauf
kein Vorverkauf
Karten sind an den Abendkassen ab 21:00 Uhr erhältlich (es wird bei jedem Wetter gespielt)
 
Beginn
jeweils 21:35 Uhr
 
Dauer
siehe angegebene Spielzeiten
+ ca. 20 Minuten Pause
 
Eintritt
CHF 16.- (Jugendliche unter 14 Jahre CHF 10.-)
 
Restaurant
warmes und kaltes Essen sowie Getränke
täglich ab 18:00 Uhr mit dem GMT Party-Team
(Fabrikbeiz Wädenswil)
 
Letzte Züge Richtung Zürich:
00:46 (S8)
freitags und samstags 00:22 (S) / 01:29 (SN8)
 
Letzte Züge Richtung Pfäffikon SZ:
00:46 Uhr (S8)
freitags und samstags 01:43 (SN8)
 
Mitfahrmöglichkeiten
können in der Pause ausgerufen werden
 
Auskunft
THEATER TICINO Wädenswil
Tel. 044 780 93 58
info@theater-ticino.ch

Eintritt

Veranstaltung weiterempfehlen

Fr. 16.-
Ermässigt:  U14: CHF 10.-

KEIN VORVERKAUF
ABENDKASSE AB 21:00
Reservieren
LOIN DES HOMMES
Do 11. August um 21:35 Uhr

LOIN DES HOMMES

DRAMA - FILMNÄCHTE ROSENMATTPARK

Ein stimmiger, grandioser «Algerienwestern»  -  nach Albert Camus - mit Musik von Nick Cave

 
TRAILER (wir zeigen den Film F/d)

1954: Daru (Viggo Mortensen) ist Lehrer im abgelegenen algerischen Hinterland. Für seine Schüler ist er ein Held und seine Arbeit gibt ihm grosse Genugtuung. Doch in Algerien nimmt der schwelende Unabhängigkeitskrieg immer bedrohlichere Ausmasse an. Als geborener Algerier französischer Abstammung steht er zwischen den Fronten, auch wenn er mit den Rebellen liebäugelt. Er fasst den Auftrag, den mutmasslichen Mörder Mohamed (Reda Kateb) in die nächste Stadt zu bringen, wo diesem der Prozess gemacht werden soll. Die beiden Männer kommen sich auf dem gefährlichen Weg näher, und Daru muss sich entscheiden, ob er seinen Auftrag wie erwartet ausführen will.
 
Ein grossartiger «Western» aus Algerien, nach einer Novelle von Albert Camus, mit zwei makellosen Hauptdarstellern, voll spärlicher Eleganz und mit einem passenden, klischeefreien Soundtrack von Nick Cave und Warren Ellis.
 
«Ein ergreifendes Zeitendrama, elegant und hinreissend ... inspiriert wie unerwartet.» Variety
 
«Bei ‚Loin des Hommes’ stimmt einfach alles: Die Kamera und ihre imposanten Bilder einer kargen Landschaft, die Weite einer noch unberührten Natur, in der sich die Menschen verlieren - der atmosphärische, nie aufdringliche Soundtrack. Und natürlich die  ideale Besetzung - der stets wandlungsfähige Mortensen und Reda Kateb, französischer Schauspieler mit algerischen Wurzeln.» Blickpunkt:Film
 
Drama - Frankreich 2014 - Regie: David Oelhoffen
Mit Viggo Mortensen, Reda Kateb u.a.
F/d, 101 Min, J/16



Allgemeine Informationen zu den
26. Filmnächten Rosenmattpark 2016


Rosenmattpark Wädenswil
3 Minuten vom Bahnhof
Parkplätze in der Nähe vorhanden
 
Vorverkauf
kein Vorverkauf
Karten sind an den Abendkassen ab 21:00 Uhr erhältlich (es wird bei jedem Wetter gespielt)
 
Beginn
jeweils 21:35 Uhr
 
Dauer
siehe angegebene Spielzeiten
+ ca. 20 Minuten Pause
 
Eintritt
CHF 16.- (Jugendliche unter 14 Jahre CHF 10.-)
 
Restaurant
warmes und kaltes Essen sowie Getränke
täglich ab 18:00 Uhr mit dem GMT Party-Team
(Fabrikbeiz Wädenswil)
 
Letzte Züge Richtung Zürich:
00:46 (S8)
freitags und samstags 00:22 (S) / 01:29 (SN8)
 
Letzte Züge Richtung Pfäffikon SZ:
00:46 Uhr (S8)
freitags und samstags 01:43 (SN8)
 
Mitfahrmöglichkeiten
können in der Pause ausgerufen werden
 
Auskunft
THEATER TICINO Wädenswil
Tel. 044 780 93 58
info@theater-ticino.ch

Eintritt

Veranstaltung weiterempfehlen

Fr. 16.-
Ermässigt:  U14: CHF 10.-

KEIN VORVERKAUF
ABENDKASSE AB 21:00
Reservieren
THE LUNCHBOX
Fr 12. August um 21:35 Uhr

THE LUNCHBOX

DRAMA, KOMÖDIE - FILMNÄCHTE ROSENMATTPARK

Sanft ironische Liebesgeschichte aus Indien weckt alle Sinne und macht Appetit...


TRAILER (wir zeigen den Film O/df)

Eine Familienfrau aus Mumbai schickt ihrem Mann jeden Tag leckeres Essen in die Firma und spürt, dass es in der Ehe kriselt. Der Gatte reagiert auf die Charmeoffensive nicht und kann nicht mal etwas dafür: Der Zufall will es, dass die Speisen an eine falsche Adresse geliefert werden, nämlich an einen vor der Pensionierung stehenden Chefbeamten. Der findet bald einen handgeschriebenen Zettel der Köchin im Geschirr und schreibt retour...
 
Sie sind einzigartig: Die «Dabbawallas» in Mumbai. Jeden Morgen holen sie das von Hausfrauen frisch gekochte Essen und bringen es deren Ehemännern direkt ins Büro und wieder zurück. Die rund 5'000 «Dabbawallas» liefern täglich bis zu 200'000 Lunchboxes aus, reisen dafür kilometerweit mit Fahrrad, Zug und Bussen.
Bemerkenswert ist das Logistiksystem der «Dabbawallas», das sich seit über 100 Jahren bewährt und weltweit Anerkennung findet: Ein Code aus Ziffern, Farben und Buchstaben auf den Lunchboxes. Nur einmal in 16 Millionen Fällen passiert den Lieferanten ein Fehler.
 
«The Lunchbox» ist keine kitschige Liebeskomödie, wie man sie aus Bollywood kennt, sondern ein authentisches und feinfühliges Drama. Zeitweise erinnert die Liebesgeschichte von Saajan und Ila an ein romantisches Märchen, doch Ritesh Batra reist die Zuschauer immer wieder zurück in die Realität, ins laute und chaotische Mumbai.
 
Zwischen Melancholie, Witz und märchenhafter Romantik  - «The Lunchbox» ist ein wunderschöner Film. Die Bilder, die Geräusche und Klänge, das Tempo der Stadt Mumbai und natürlich das Essen – «The Lunchbox» macht Appetit und weckt alle Sinne...
 
Drama, Komödie - Indien/D/F 2013 - Regie: Ritesh Batra
Mit Irrfan Khan, Nimrat Kaur, Bharati Achrekar, Denzil Smith u.a.
O/df, 105 Min, J/12



Allgemeine Informationen zu den
26. Filmnächten Rosenmattpark 2016


Rosenmattpark Wädenswil
3 Minuten vom Bahnhof
Parkplätze in der Nähe vorhanden
 
Vorverkauf
kein Vorverkauf
Karten sind an den Abendkassen ab 21:00 Uhr erhältlich (es wird bei jedem Wetter gespielt)
 
Beginn
jeweils 21:35 Uhr
 
Dauer
siehe angegebene Spielzeiten
+ ca. 20 Minuten Pause
 
Eintritt
CHF 16.- (Jugendliche unter 14 Jahre CHF 10.-)
 
Restaurant
warmes und kaltes Essen sowie Getränke
täglich ab 18:00 Uhr mit dem GMT Party-Team
(Fabrikbeiz Wädenswil)
 
Letzte Züge Richtung Zürich:
00:46 (S8)
freitags und samstags 00:22 (S) / 01:29 (SN8)
 
Letzte Züge Richtung Pfäffikon SZ:
00:46 Uhr (S8)
freitags und samstags 01:43 (SN8)
 
Mitfahrmöglichkeiten
können in der Pause ausgerufen werden
 
Auskunft
THEATER TICINO Wädenswil
Tel. 044 780 93 58
info@theater-ticino.ch

Eintritt

Veranstaltung weiterempfehlen

Fr. 16.-
Ermässigt:  U14: CHF 10.-

KEIN VORVERKAUF
ABENDKASSE AB 21:00
Reservieren
LES PETITES FUGUES
Sa 13. August um 21:35 Uhr

LES PETITES FUGUES

KOMÖDIE, DRAMA - FILMNÄCHTE ROSENMATTPARK

Der Klassiker mit Pipe, dem Knecht und seinem Töffli - einer der erfolgreichsten Schweizerfilme!

 
TRAILER (wir zeigen den Film F/d)

Der alte Knecht Pipe macht nach dreissig Jahren Arbeit auf demselben Bauernhof eine beispielhafte Veränderung durch. Der Film zeigt, wie Pipe sich ein Moped anschafft und mit diesem kleinen Schritt beginnt, sich aus seiner starken Abhängigkeit zu befreien und seine ergebene Haltung abzulegen, um schliesslich sein eigener Herr zu werden und selbst über sein Dasein zu bestimmen. Ein Knecht lernt fliegen...
 
Der einzige Langspielfilm des Lausanner Regisseurs Yves Yersin schlug 1979 wie eine Bombe ein. Intuitiv erkannte das Publikum die subversive Kraft dieses poetischen Kinomärchens. Mitverantwortlich für diesen Höhenflug war der damals erst knapp fünfzigjährige französische, durch Filme von Claude Goretta bekannt gewordene Schauspieler Michel Robin, der in der «Greisenrolle» des Pipe über sich hinauswuchs und dafür in Locarno 1979 als Bester Schauspieler ausgezeichnet wurde.
 
Yves Yersins ungemein sorgfältiger und poetischer Film schildert auf heitere Art den glaubhaften und einleuchtenden Prozess einer Selbstbefreiung. «Les petites fugues» (kleine Fluchten) ist einer der subtilsten und originellsten Schweizerfilme - ein bewegendes Stück Schweizer Kino.
 
Komödie, Drama - CH 1979 - Regie: Yves Yersin
Mit Michel Robin, Fabienne Barraud, Laurent Sandoz, Mista Préchac, Fred Personne, Dore de Rosa u.a.
F/d, 145 Min, J/12



Allgemeine Informationen zu den
26. Filmnächten Rosenmattpark 2016


Rosenmattpark Wädenswil
3 Minuten vom Bahnhof
Parkplätze in der Nähe vorhanden
 
Vorverkauf
kein Vorverkauf
Karten sind an den Abendkassen ab 21:00 Uhr erhältlich (es wird bei jedem Wetter gespielt)
 
Beginn
jeweils 21:35 Uhr
 
Dauer
siehe angegebene Spielzeiten
+ ca. 20 Minuten Pause
 
Eintritt
CHF 16.- (Jugendliche unter 14 Jahre CHF 10.-)
 
Restaurant
warmes und kaltes Essen sowie Getränke
täglich ab 18:00 Uhr mit dem GMT Party-Team
(Fabrikbeiz Wädenswil)
 
Letzte Züge Richtung Zürich:
00:46 (S8)
freitags und samstags 00:22 (S) / 01:29 (SN8)
 
Letzte Züge Richtung Pfäffikon SZ:
00:46 Uhr (S8)
freitags und samstags 01:43 (SN8)
 
Mitfahrmöglichkeiten
können in der Pause ausgerufen werden
 
Auskunft
THEATER TICINO Wädenswil
Tel. 044 780 93 58
info@theater-ticino.ch
 
 

Eintritt

Veranstaltung weiterempfehlen

Fr. 16.-
Ermässigt:  U14: CHF 10.-

KEIN VORVERKAUF
ABENDKASSE AB 21:00
Reservieren
Impressum